content top

Mail von den Vereinten Nationen

irgendwie können die sich aber keinen richtigen Übersetzer leisten … da muss ich aber 500 EUR durch die beliebte Western Union Money Transfer-Netzwerk oder Geld Gramm überweisen !

Read More

Eurovision 2009

mir hat der deutsche Beitrag gefallen.



Und auch der Beitrag aus Portugal. Und der aus Norvegen.
Angerufen und meine Stimme habe ich für Bosnien-Herzegovina abgegeben.
Schau’n mer mal …

update: ich bin etwas enttäuscht über das schlechte Abschneider der Deutschen. Und sooo gut waren die Norweger nun auch wieder nicht.
Und die Balkan-Zypern-Baltikum Connection hat wieder mal zugeschlagen …

Read More

ich werde alt

letztes Wochenende waren wir in der Nähe von Magdeburg auf einem Polterabend.
Die maga-super-geile Party war am Samstag.
Montag hatte ich immer noch einen Kater. ich werd’ alt …

Harry in Action:

(danke Anna)

Übrigens, Ive und Ochsensepp: alles Gute und viel Glück auf Eurem nun gemeinsamen Lebensweg !

Read More

nein !!! nicht schon wieder …

update: so um 18:30 hatte ich plötzlich wieder Empfang

Read More

nasdarovie

der ukrainischen Innenminister Juri Luzenko wollte nach Seoul.
In offizieller Mission. Um die Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine vorzubereiten.
Und wen nimmt man mit wenn man in offizieller Mission unterwegs ist. Natürlich eine Delegation und … seinen Sohn.
Und weil es keinen Direktflug gibt, muss man erst von Kiew nach Frankfurt und dann von Frankfurt weiter nach Süd-Korea.

Und so eine Reise muss erstmal in der Familie, unter Männer, begossen werden. Und noch einmal. Und wieder.
Bis der Innenminister Vater und der Innenminister Sohn in Frankfurt vom Kapitän des Lufthansa Jets abgewiesen wurden weil sie stockbesoffen waren und rumpöbelten.
Dann kam die Polizei.
Die wurde mit Handy Wurfgeschossen von den beiden empfangen.
Ok, dann wurden sie ausgenüchtert und durften am nächsten Tag weiterfliegen.

Geil ist die Reaktion der Ukraine:

Es gab keine Handschellen, und es gab auch keinen Konflikt wegen Trunkenheit”, teilte ein Sprecher des Innenministeriums. Luzenko und seine Delegation seien am Montag nach der Ankunft aus Kiew in der Transitzone mit dem Ausfüllen von Dokumenten aufgehalten worden und hätten deshalb den Anschlussflug nach Seoul verpasst.

Quelle: Spiegel

Wie schnell wäre bei uns ein Vertreter der Bundesregierung weg vom Fenster wenn er sich sowas leisten würde ?

Read More

könnte aus der Computer Bild stammen

gerade bei Navy CIS gehört:

es geht um eine Facebook Seite einer Tussi die verdächtig ist … egal, also es geht um die HTML Seite.
Und Ducky sagt zu Gibbs:

Boss, ich werde den DNS Cache der Seite anpingen um herauszufinden wer sie aufgerufen hat.

OK, klar, ist logisch und macht Sinn 🙂

Ich frage mich wie viele Ärzte sich bei Dr. House, Emergency Room, Greys Anatomy regelmäßig vor Lachen krümmen müssen.

Read More

Musik liegt in der Luft

Die Barbaren kommen. Ältere Herren mit ungepflegten Haaren, unmöglichen Manieren, einem schlimmen Vokabular, die auf elektrischen Instrumenten laute, kreischende Musik machen und dabei schwitzend auf der Bühne rumhüpfen, teilweise auch noch die Hosen runterlassen.
Tststs

AC/DC in zwei Wochen in Köln.

Heaven and Hell (=Black Sabbath mit Dio) in 6 Wochen in Bonn.

Ich darf da allein hingehen, als Ausgleich dafür muss ich mir mit meiner Frau in München in der Philatelie so einen russischen Nutten-Knacker ansehen.

Read More

ich hab einen Koffer

Irgendwann, vor 5-6 Wochen, es war ein verregneter Sonntag Nachmittag, las ich in dem Wirtschaftsteil der Zeit einen Artikel über die Kölner Firma Riowa.
Die stellen Koffer her. Nette, robuste Alu-Koffer.

Da ich nun durch meinen Job bedingt fast jede Woche irgendwo bei einem Kunden unterwegs bin, habe ich einen ziemlichen Kofferverschleiß.
Nun spiele ich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken mir so einen Rimowa Koffer anschaffen, jedoch der relativ hohe Preis hat mich dann doch immer wieder abgeschreckt.

Und nun lese ich diesen Artikel, zeige ihn meiner Frau “schau mal, cool, Rimowa ist aus Köln, das wusste ich gar nicht” , schnappe mir meinen Laptop und gehe auf rimowa.de um mir die Produkte genauer anzusehen.
Nur kucken, nicht kaufen 😉
Irgendwie merkte ich das diese Aktion meiner Frau missfiel, sie wurde plötzlich ganz wuschig, das macht sie aber immer wenn ich irgend eine Seite anschaue auf der potentielle Kaufobjekte zu finden sind. Einfach ignorieren …

Plötzlich höre ich hinter mir:

Ich gehe in den Keller !
Geh’ …

Was will sie im Keller ? Keine Ahnung, interessiert mich auch nicht, hat mich auch nicht zu interessieren.
Etwas habe ich ich in 10 Jahren Ehe gelernt: nie zu viel fragen! Sonst besteht die akute Gefahr das ich in den Keller muss.

5 Minuten später höre ich ein Poltern im Flur, etwas stößt gegen die Eingangstür … und ich wiederhole: it’s not my business 😉
Die Wohnungstür geht auf, meine Frau keucht schwer und plötzlich fängt sie an “happy birthday tu iuuuuuuuu” zu singen.
Na super, jetzt hat sie den Schnaps im Keller entdeckt ! Es ist März, mein Geburtstag ist Ende Juni … was soll das?

Und plötzlich steht Madam im Türrahmen und schiebt einen immensen Rimowa Koffer vor sich her.

WOWWWWW !!!

Wieso, warum, wann, wofür ??? ich bin sprachlos …

Dann habe ich erfahren, dass meine Frau und meine Eltern zusammengelegt haben und mir einen Koffer zu meinem bevorstehenden runden ( 🙁 ) Geburtstag gekauft hatten. Dieser war nicht im Keller, sondern bei unseren Nachbarn vor mir versteckt. Und meine Frau ist in Panik geraten, denn sie dachte ich wurde mir jetzt auch einen Koffer bestellen und hat mir deshalb das Geschenk vorzeitig überreicht.

Jungs, so macht man das … einfach unauffällig auf Blondinen-mit-großen-Titten Seiten rumsurfen und eventuell geht Eure Holde zum Frisör und zum Schönheitschirurgen. 🙂

Es war jedoch gut, dass ich den Koffer vorher erhalten habe, denn er war überdimensioniert. Ich brauche einen Koffer für 3-4 Übernachtungen, also einen 60-70 Liter Koffer, dieser war so ein “2 Wochen Urlaub mit Kinder an der Ostsee” 120 Liter Teil.
Also zurück damit zum Online Händler.

Den Nächsten den ich mir bestellt habe war etwas günstiger (nix Alu, Polycarbonat), ich wollte sparen. Passiert mir selten, und das ist auch gut so. Denn das Teil war grottenhässlich.
Also zurück damit zum Online Händler.

Also doch den Koffer den ich schon seit Jahren haben möchte: Rimowa Silver Integral Multiwheel 65 L.

Gestern habe ich ihn dann endlich bekommen.


Ein Prachtstück.

Read More

1. Mai

ist es nicht herrlich ?
Die Wiese am Wörthsee ist menschenleer, die Vögel zwitschern, die Sonne scheint.


(Das Foto wurde mit dem Handy aufgenommen)

Read More

was ist eigentlich ein Partikelfilter

Gestern habe ich einen absoluten Negativ-Rekord was die Fahrzeit zwischen München und Köln betrifft, aufgestellt.
Ich bin um 12:00 aus Köln weg und war nach 22:00 Uhr endlich in München.

Wie man im linken Bild sieht waren es fast 8 Stunden (7:46 um genau zu sein) reine Fahrzeit. Normalerweise erledige ich die Strecke in vier ein halb Stunden.

Mitten auf der Strecke, irgendwo hinter Darmstadt, fiel die Leistung des Motors auf Null.
Ich gebe Gas, eine Reaktion. Radio aus, läuft der Motor überhaupt noch ? Ja, wenn auch sehr gequält.
Zum Glück war eine Autobahn Ausfahrt in Sicht.
Ich ließ das Auto ausrollen und blieb auf einem Obi Parkplatz stehen.

Also, was nun ?
Motor aus, alle Fenster runterfahren, Kupplung + Scheibenwischerhebel + Warnblinkanlage gleichzeitig drücken und dann den Motor neu starten ? Nee, bringt nix.

Also habe ich bei Audi die Hotline angerufen, die haben mir dann eine Werkstadt in der Nähe empfohlen.
Mit 40 km/h tuckerte ich über die Landstraße und fühlte mich genau so beschissen wie damals, als ich am Wochenende in Florenz mit dem Auto durch die Fußgängerzone fahren musste um zu unserem Hotel zu gelangen.

In der Werkstadt wurde ich freundlich empfangen und genauso freundlich wieder verabschiedet.
Sie würden mir nicht helfen können denn um das Problem beheben zu können, “müssten wir ein Online Update für den Partikelfilter machen aber wir bekommen keine Online Verbindung zum Server“.
Wollen die mich jetzt verarschen? auf Nachfrage wurde diese Diagnose wiederholt.

Ich bot zwar an die Verbindung zum Server zu überprüfen, dies wurde jedoch nur mit einem Lächeln quittiert. Dabei meinte ich es ernst.

Und jetzt ?
Ja, tut mir leid, versuchen Sie es beim Autohaus Gärtner in Schriessheim.
Hören Sie, ich habe noch 400 km zu fahren, das Auto ist kaputt, ich habe keine Ahnung wo ich mich jetzt genau zwischen Frankfurt und Heidelberg befinde … bitte rufen Sie bei denen an, klären Sie ob die mir helfen können und geben mir die genaue Adresse.

Ich reagierte verständlicherweise sehr gereizt, hatte aber Glück, denn wiederwillig rief er dann bei der Konkurrenz an und ich fuhr wieder mit 40 durch die Hessische Pampa.
Inzwischen habe ich erfahren das mein Motor auf Notprogramm mit verminderter Leistung gegangen wäre (was auch immer das bedeutet – es interessierte mich nicht)

In Schriessheim erwartete man mich schon, denn da sie bald Feierabend hatten, wollten sie heim.
Verständlich vor einem langen Wochenende.

Sofort wurde das Auto an den Computer gehängt, das Online Update wurde nicht durchgeführt, da mein Partikelfilter schon auf die neueste Version upgedatet wurde.
Der eine Mechaniker hat dann noch in so einer Art Knowledge Base nach anderen möglichen Fehler nachgeschaut, eigentlich das was ich in meinem Beruf auch als erstes machen würde, da merkt man wie viel Computer und wie wenig Auto in so einem Fahrzeug drin steckt.

Es half alles nix, als letzte Hoffnung wollte der Mechaniker eine “Regenerierungsfahrt” machen um die Rußpartikel aus dem Filter zu entfernen.
Sonst müsse ich ein Mietwagen nehmen und das Auto am Montag morgen abholen.
Scheisse, eigentlich muss ich am Sonntag Abend wieder nach Köln.

Aber ich hatte Glück, eine Viertelstunde später fuhr der Mechaniker vor und strahlte über das ganze Gesicht. Er hatte Erfolg mit der Filter-Ausblas-Aktion.
Mein Held des Tages !
Autohaus Gärtner in Schriessheim – hier werden Sie geholfen repariert.

Nun ja, es war inzwischen 17:30 geworden und ich hatte den ganzen Tag keinen Bissen zu mir genommen. Ich fuhr an einem McDonalds vorbei, irgendwie war da gerade ein Treffen der Asozialen Jugend Bensheim im Gange.
Ich fiel jedenfalls in meinem schwarzen Anzug auf, wie eine Paschtunin mit Burka im Petersdom.
Das war mir jetzt aber alles egal.
Zwei BigMacs (das ist das einzige was ich bei McDonalds esse) später, war die Welt wieder in Ordnung.

Das Problem war, das ich mich nun inmitten des 1.Mai-verlängertes-Wochenende Verkehrs befand. Und das bedeutete 5 Kilometer Stau auf der A5 vor Karlsruhe und 18 Kilometer Stau auf der A8 bei Stuttgart.
Die restlichen Kilometer dazwischen verliefen sehr zähflüssig.

Trotzdem war ich froh das die Sache so glimpflich ausgegangen ist, es hätte noch schlimmer kommen können.

Read More
Page 18 of 112« First...10...1617181920...304050...Last »
content top
FireStats icon Powered by FireStats