mein MacBookPro hat letzte Woche definitiv seinen Geist aufgegeben, der Grafikchip ist wieder hinüber, die Reparatur ist zu teuer … ca. 1200€ (Motherboard Austausch) … also musste etwas neues her.
Ein Apfel musste es sein, aber welcher nun ?
Ich bin demnächst sesshaft, also muss es kein Laptop sein.
Also ein iMac oder ein MacPro …

Ich habe mir in Köln bei compustore einen iMac ca. 30 Minuten zur Brust genommen und ich war überzeugt.
Er reicht mir.
Ein MacPro wäre nett, aber irgendwo sollte schon eine Grenze zwischen einem ambitionierten Amateur und einem Profi sein … und was der gekostet hätte …

Also iMac 27″

Eine Auflösung von 2560 x 1440 (27″ = 68,6 cm, das ist mehr als mein erster Fernseher, der hatte nur 56 cm) mit einer unglaublichen Lichtstärke … ich bin begeistert.

Habe ihn letzten Mittwoch bei einem Freund in Köln gelassen, sonst wäre es nichts mit dem Kisten einpacken geworden.
Am Dienstag, also übermorgen, kommt der Umzugs-LKW, Katy hat immer noch ihren HighTech pseudo Gips Schuh an und läuft an Krücken. Sie kann mir nicht viel helfen und das kotzt uns beide etwas an (obwohl heute hat sie beim Aufräumen der Garage und des Kellers geholfen, sie sagte mir was, wo und in welcher Kiste aller reinkommt).

Das nächste Mal schreibe ich als Kölner …

3 Responses to “new toy”

  1. Bin ich gar nicht gewohnt von Dir, dass Du beim Spielzeug zu Sparen anfängst ;-). Wetten, dass Du Dich in einem Jahr sonstwo hinbeisst? Schaut aber schon schmuck aus das Teil…
    Beste Genesungswünsche an Katy und einen erfolgreichen Umzug!

  2. Ron, das mache ich jetzt schon. Ich habe nähmlich vergessen bei der Bestellung anzugeben, dass ich den i7 Prozessor haben will…

  3. Du hast doch ein 14tägiges Rückgaberecht. Zur Not kannste den ggf. ja mal nachrüsten und den i5 verkaufen. Im Übrigen solltest Du lieber fleißig packen und nicht herumsurfen 😉

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.