Ich überlege es mir in Zukunft noch mit dem ICE zu fahren …
Sowieso habe ich immer ein mulmiges Gefühl wenn wir zwischen Köln und Frankfurt mit 300 km/h rasen.

Die Autoren des “Schwarzbuchs Bahn” erheben schwere Vorwürfe gegen die Bahn – in einem Bereich, der für jeden Reisenden unmittelbar von Bedeutung ist: dem der Sicherheit. Die bei den aktuellen ICE-Modellen verwendeten Achsen seien “unterdimensioniert”, zitieren die Autoren des “Schwarzbuchs Bahn” den früheren Vizechef des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit, Vatroslav Grubisic. Für die aktuellen Belastungen seien die Achsen nicht ausgelegt. Hohe Geschwindigkeiten, stärkere Bremsen und die Neigetechnik für enge Kurven belasteten die Achsen viel stärker als zuvor berechnet worden sei, sagte Grubisic.

Quelle: die Zeit

3 Responses to “heiliger Achsenbruch !”

  1. Ooops… Hals- und Beinbruch!

  2. @Pirmin: das ist aber gemein! 😉

  3. @Kati: Von mir aus auch Rohr- und Steinbruch! 😉

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.