im Laufe der Zeit hat man dann doch eine größere Musiksammlung zusammengetragen.
nein, keine Raubkopien … gekaufte CD´s.
ich hab so an die 5-800 davon.
Schön im Regal abgelegt. In alphabetischer Reihenfolge.

Ja, und dann gibt es noch die mp3 Sammlung für unterwegs.
Da hat sich auch im Laufe der Jahre einiges angesammelt.

Woher ? Na von den eigenen gerippten CD´s … blöde Frage 😉

Und diese Sammlung ist dann in einem desolaten Zustand, da man beim rippen der CD´s zu faul war die mp3 tags zu setzen.

Diesen Zustand manuell zu beheben ist wahnsinnig zeitaufwendig.
Titelreihenfolge, Albumcover, Erscheinungsjahr ….

Zum Glück gibt es da Software die einem die Arbeit weitgehendst abnimmt.
Ich habe 2 kommerzielle Programme in die engere Auswahl gezogen. Und eines gekauft.
SongGenie (nur für Mac OS X) von Equinux und TuneUp von Tuneup Media.

Das letztere habe ich dann gekauft. Ausschlaggebend war der Preis und die Tatsache das es schon die Funktion des Cover finden mit integriert hat.
Was mir nicht so gut gefällt ist das es ein Plugin für Itunes ist und das man keine Chance hat manuell einzugreifen wenn er zum Beispiel ein Lied einem falschen Album zuordnet.

Ich bin über die Trefferquote begeistert.
Auch so Exoten wie eine Heinz Erhard Aufnahme von 53 oder komische rumänische Bands erkennt TuneUp richtig.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.