content top

new toy

habe mir ein neues Makro Objektiv zugelegt.
Ein echtes 1:1 Makro.
Ich stand vor der Wahl:
Sigma 105 mm 2,8
Tamron 90mm 2,8
Tokina 100mm 2,8

Da ich von der Verarbeitungsqualität meines Tokina Weitwinkel Objektives begeistert bin, habe ich mich für das Tokina AF 100mm f/2.8 AT-X Pro D entschieden.

Und das ist Moos auf meinem Balkon.

RAW Format, ISO 100, Blendenvorwahl f/4.2 (1/200 s)

Read More

drück misch auf Papier

ich habe eine super Empfehlung für alle ambitionierten Hobbyfotografen (oder wie soll ich die Leute nennen die viel Geld für Fotosachen ausgeben ?) die ihre belichteten und bearbeiteten Schätze zu Papier bringen wollen.

Saal-Digital

Ich habe deren Dienste jetzt schon 3 mal in Anspruch genommen und bin sehr, sehr zufrieden.
Die Preise sind ok, die Fotos kommen am nächsten Tag per Post.
Und die Qualität ist … wow.
Vor allem das Feature mit dem icc profil ist prima.

Nur am Web Auftritt könnten sie noch etwas basteln ….

Read More

Die Welt in schwarzweiß

Ein paar Impressionen vom Urlaub. Die Fotos habe ich vor 10 Tagen, auf dem Heimweg, irgendwo an der Grenze zwischen Rumänien und Ungarn geschossen.

Das erste Bild gefällt mir am besten (habe es mir als Hintergrund auf dem Laptop eingerichtet).

Read More

… mehr Fotos

gestern abend war es sehr neblig, ich bin durch die Stadt gezogen und habe ein wenig fotografiert.
Dann wurde es mir aber zu kalt.

Read More

ho ho ho

in dieser Reihenfolge:
ein Baum, eine Pyromanin, ein dicker Chinese, alle außer mir.

Read More

11 mm

mein Weihnachtsgeschenk ist da.

Gestern Abend, als ich endlich um 23 Uhr rum heimgekommen bin, lag auf meinem Schreibtisch ein großes Päckchen (offen! ”das war ich nicht, es war schon offen” 😉 ) mit meinem langersehnten Weitwinkel drin.

Ok, erstes Foto. Meine Angetraute.
DAS löscht Du sofort !!!
Da es ein Ultra Weitwinkel ist verzerrt es extrem und sie hätte sicherlich den ersten Preis bei einem Wettbewerb für behinderte Programmierer gewonnen.

Um sich erkenntlich zu zeigen, hat sie mich heute morgen angerufen (ich = daheim, sie = auf dem Weg zur Arbeit) : ”schau mal raus, wir haben einen extrem schwulen Sonnenaufgang”. Stimmt, alles orange und lila und bunt. Cool.

Also, hier ist das Ergebnis:

wer es wissen will: 11 mm // f 7,1 // 1/200 // ISO 400

Read More

DAU-Orden am Bande

Ein tolles Geschenk für manchen Kollegen, Chef oder Kunden. Wer traut sich ?

hier käuflich zu erwerben.

Read More

yeahhhhh

ich könnte die ganze Welt umarmen …
ich bin sowas von erleichtert ….
ich habe mir den Knöchel verstaucht, als mir der Stein vom Herzen drauf gefallen ist …

und zwar war es mir seit ungefähr 4 Monaten unmöglich vernünftigen Panoramas mit Photoshop erzeugen.
Es passierte unverhofft, ich hatte keine logische Erklärung für das Phänomen.
Höchstens 2 Bilder konnte ich gleichzeitig zusammenführen und dann war auch noch das Ergebnis sowas von verzerrt, ich musste anpassen und entzerren bis zum abwinken. Und dann sah es immer noch beschissen aus.
Neuinstallieren half Nichts.

Ich war schon sowas von verzweifelt, ich überlegte schon mein altes Windows Panorama Programm Panoramastudio auf Parallels Desktop zu installieren.
Im Internet fand ich auch nichts brauchbares, denn die meisten Fehler bezogen sich auf Unzulänglichkeiten im Betriebssystem.
Und es war nicht Mac OS X 😉

Heute erschien wieder eine Fehlermeldung die ich bisher meinen mangelnden “Fotokünsten” und weniger dem Panorama-Plugin von Photoshop zuordnete : Some images could not be automatically aligned
Oder bin am Ende doch nicht ich schuld ?

Und Google sei Dank: ich fand einen Hinweis auf diesen Fehler in den Adobe Forums und da DEN entscheidenden Tipp:

Reset your preferences as described in the FAQ.
http://www.adobeforums.com/webx/.ef4a07f/1

You either have to physically delete (or rename) the preference files or, if using the Alt, Ctrl, and Shift method, be sure that you get a confirmation dialog.

This resets all settings in Photoshop to factory defaults.

A complete uninstall/re-install will not affect the preferences and a corrupt file there may be causing the problem.

Und so habe ich die preferences gelöscht und einen Test mit einem Panorama bestehend aus 7 Einzelbilder gemacht.

Es funktioniert !
Es funktioniert !
Es funktioniert !
Es funktioniert !


Foto von der Hohen Munde in Leutasch.

Und nun habe ich zig Panorama Bilder die ich seit Juni geschossen habe und die ich nicht bearbeiten konnte.

Read More

die spinnen doch …

welches Software Paket ist hier gemeint ?

Na was wohl ? Adobe CS4 die Master Collection.
Ist im Bundle billiger. Photoshop CS4 allein kostet 1010,34 € . Tja, und dann noch 300 € für Lightroom.

repeat after me: die spinnen doch.

Read More

I was in heaven

Erlebnisse bei der Photokina” oder “so stelle ich mir den Fotografenhimmel vor

Alles begann im Hotel an der Rezeption:

Wie komme ich am schnellsten zur Photokina, mit dem Auto oder mit den Öffentlichen ?
Mit der Straßenbahn, gehen sie geradeaus, dann nach rechts, dann nehmen Sie die Straßenbahn 1, Sie steigen bei Messe …

Bei mir setzte aber schon nach dem 2. Halbsatz der Homer Simpson Effekt ein. Ich hörte nur noch bla bla bla.

Wissen Sie was, rufen Sie mir ein Taxi. 😉

Nach 15 Minuten war ich da.

Da ich mir ein eTicket besorgt habe, musste ich nicht anstehen und darf durch das Drehkreuz in die heiligen Hallen.

Kaum betrete ich in die erste Halle stehen schon zwei lecker Mädche mit jeweils einer Hasselblad H3D in der Hand, fuckeln damit rum und machen Fotos von den Besuchern.
Jesus fucking Christ! Die haben doch einen Schatten.
Mit einer H3D mal so paar Schnappschüsse wie mit einer Polaroid zu machen, das grenzt fast an Blasphemie.
Ich habe noch nie in meinem Leben ein Mädchen dermaßen ignoriert und nur auf ihre Hände gestarrt …

Ein paar Schritte weiter: Leica.

Und ich steh da, links die Stände von Hasselblad, rechts die von Leica … und mache Handy Fotos mit dem iPhone.
Etwas peinlich war mir das Ganze schon.

Den größten Ansturm gab es beim Nikon Stand. Ich habe mir aber lieber die Exoten angeschaut. Wann darf man schon Probebilder mit einer Mamiya oder einer Leica M8 machen und träumen?
Es gab Objektive in allen Größen und in allen Variationen, so habe ich endlich das 500 mm 2.8 Monstrum von Sigma live gesehen.

Einige Firmen waren dabei deren Präsenz auf dieser Messe ich auf den ersten Blick irgendwie nicht verstand. Auf den zweiten Blick auch nicht.

Und überall waren Fotos ausgestellt.
Und je mehr man diese Fotos betrachtete, desto stärker wurde einem die eigene Mittelmäßigkeit bewusst. 🙁

Einige Produkte habe ich mir genauer angeschaut.

So wollte ich unbedingt mein 11mm Tokina Objektiv sehen.
Also habe ich “Tokina” in der Ausstellerliste gesucht und gefunden.
Aber da waren weit und breit keine Objektive. Nur Studioblitzanlagen.
Und zwei kleine Chinesen.

Sorry, where are the lenses ?
We do not have lenses.
But Tokina is a lens manufakturer.
Yes, but that is another company. We are from HongKong

Vieleicht bedeutet Tokina auf chinesisch sowas wie bei uns Müller. Und da gibt es den Müller mit der Milch und der andere Müller der Kläranlagen baut.

Danach bin ich in die Halle mit den Speichermedien und Drucker gegangen. Kennt Ihr drobo ?
Drobo ist ein Datenspeicher von Data Robotics.
Es ist ein Gehäuse mit 4 Slots in denen man 3,5″ Festplatten reinstecken kann. Beliebige Größe. Auch verschiedene Hersteller oder verschieden große Festplatten sind kein Problem.
Und das war´s!
Kein RAID erstellen und verwalten oder sonstige Konfigurationseinstellungen.
Was mich dann doch etwas gestört hat, ist die Tatsache das man ein extra Teil kaufen muss, wenn man den Datenspeicher ins Netzwerk stellen will.
Was mich auch noch gestört hat, war die Verkäuferin. Einer überkommunikative Amerikanerin mit einem aufgesetzten Lächeln und einer unnatürlichen Freundlichkeit.
Alles as ich sagte wurde mit “cool”, “great”, “fantastic” qualifiziert.
kotz …
Habe dann doch ein Gewinnzettel ausgefüllt. Falls ich so ein Teil gewinnen sollte …

Den nächsten Stand den ich näher unter die Lupe genommen habe war der Stand von Datacolor aus Dietlikon bei Züri.
Die verkaufen ein sogenanntes Kolorimeter (Spyder3Pro) zum automatischen Kalibrieren des Monitors (vereinfacht ausgedrückt).
Der junge Vertriebler kommt auf mich zu und frägt mich in einem typischen “ich bin Schweizer und muss Hochdeutsch sprechen” Akzent ob er mir helfen kann.
Er hat auch schon gewonnen. 😉
Und dann ist er auch noch aus Baselland (Liestal).
Na ja, das Produkt hat mich dann auch überzeugt, ich bin ja gezielt hingegangen (hatte es sowieso auf meinem langfristigen Foto Einkaufszettel) und da der Messepreis gestimmt hat …habe ich das Teil bestellt 🙂
Mit 30 Tage Rückgaberecht.

Und dann habe ich noch ein einen Geheimtipp für alle die Panoramas schießen.
Beim sinnlosen rumschlendern durch die Hallen, ist mir in einem der unzähligen kleinen Stände ein universeller Panorama Stativkopf aufgefallen.
Ohne Schnörkel, einfaches Design, funktional. Ich habe damit rumgespielt => absolute Kaufempfehlung !
Die Firma nennt sich Panorama Hardware.
Und ich habe einen Gutscheincode für einen 10% Rabatt der bis 06.Oktober gültig ist.
Wer will ?
(First come, first serve)

Das war´s.
Ich war 5 Stunden da. Habe kaum die Hälfte gesehen. Bin irgendwann nur noch gezielt an die Stände gegangen die ich mir vorher rausgesucht habe und wo mich was interessiert hat.
Die ganzen Drucker, HD Kammeras, Kompaktkameras, Taschen, USB Sticks … habe ich überhaupt nicht beachtet.
Dafür habe ich einige geniale Apparate gesehen (ich meine nicht die weiblichen Modelle die überall zum abfotografieren rumstanden)

Ach, ja. Das Wacom Intuos ist auch ein geiles Teil !
Alle die irgendwie etwas mit Bildbearbeitung vorgezeigt haben, benutzten das Teil.

Read More
Page 3 of 512345
content top
FireStats icon Powered by FireStats