content top

irgendwie stimmt da was nicht

da töten zwei Typen einen Mann, weil er ihnen 20 Cent verweigert hat, kommen aber wieder frei.

Berhan I., steht bereits vor Gericht, weil er nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft im Juni vergangenen Jahres zusammen mit Onur K. den Dachdecker Thomas M. (44) zu Tode geprügelt haben soll.
Am Zugang zum S-Bahnhof Harburg hatten sie ihr späteres Opfer angesprochen und 20 Cent verlangt. Als der Mann ihnen das Geld nicht geben wollte, sollen sie ihn zu Boden geprügelt haben, dann traten sie weiter auf ihn ein. Der Dachdecker starb knapp vier Wochen später an den Folgen dieser Tat.
Die Anklage lautet auf Körperverletzung mit Todesfolge und versuchten Totschlag, die Staatsanwaltschaft spricht von einer “anlasslosen, rein provokativen Gewalttat”.
Doch trotz der schweren Vorwürfe hatte er aus der Untersuchungshaft entlassen werden müssen.
Durch Fehler in der Terminierung des Prozesses war das Verfahren geplatzt.
So hatte zunächst die Aschewolke des Vulkans auf Island verhindert, dass eine der beisitzenden Richterinnen zum Prozess kommen konnte. Anschließend konnte die andere beisitzende Richterin ihren Urlaub nicht verschieben.
In der Konsequenz mussten beide Jugendlichen freigelassen werden, weil eine Untersuchungshaft von mehr als sechs Monaten nicht zulässig ist und das Gericht mit seinen Verzögerungen gegen das “Beschleunigungsgebot” verstoßen hatte.

Und sofort nach seiner Freilassung versucht er seine Freundin zu töten. Weil sie nicht auf den Strich gehen wollte.

Quelle: Welt Online

Und dann ist da dieser Mann, ein bekannter Wetterfrosch. Der soll seine Freundin vergewaltigt haben.
Inzwischen sprechen 2 Gutachten dagegen, Belastungsmaterial stammt von der Anklägerin selbst, sie hat sich die Prellungen selber zugefügt, der von ihr beschriebene Tathergang ist nicht plausibel …
aber der Mann bleibt trotzdem noch in Haft.
Und seine Karriere ist für immer ruiniert (Andreas Türck, wer is denn das ?)

Quelle: Die Zeit.

Read More

Angelas ashes

ich empfehle die Lektüre dieses Artikels aus der Wochenzeitung Die Zeit.
Dieser Artikel, obwohl schon etwas älter (10.06), trifft, wie ich finde, de Nagel auf dem Kopf.

Nach zehn Jahren Parteivorsitz und fünf Jahren im Amt als Kanzlerin hat Merkel sich zu Tode gesiegt.
Von den einst mächtigen Landesfürsten kann ihr keiner mehr gefährlich werden. Die einen sind zu klein, wie Peter Harry Carstensen, andere sind amtsmüde, wie Ole von Beust oder Wolfgang Böhmer, zu neu, wie Stefan Mappus, haben aufgegeben, wie Roland Koch, und der Letzte ist nun weggelobt ins Bellevue.
Die Konkurrenten sind weg, aber damit auch die Puffer.
Nun richten sich alle Augen und Erwartungen auf eine Kanzlerin, die nicht reden kann und nicht repräsentieren mag. Die keine Erzählung zu ihrer Politik liefern kann und die mit der Personalie Wulff die Chance vergeben hat, das an jemand anderen abzutreten.

Read More

Horst geht …

und eine Tageszeitung titelt so:

Fangfrage: welche Tageszeitung ist es ??? (Hinweis: so was hat die Katz’ 😉 )

Read More

Lena-freie Zone

steinigt mich bitte nicht … aber ich kann das ganze Lena Zeugs nicht mehr hören.
Vorhin wollte ich medial zu Arte flüchten. Und was war da ? LENA.

So, 30.05.2010
11:00-14:20h | einsFestival | Wdh | ESC 2010
14:20-15:10h | einsFestiva | Wdh | ESC 2010 Grad Prix Party
15:00-16:00h | NDR | LIVE | NDR aktuell extra: Landung vom Flughafen
15:30-17:00h | ProSieben | LIVE | Taff Special: Special Landung vom Flughafen
17:00-17:30h | Das Erste | LIVE | Unser Star für Oslo Spezial
17:00-18:00h | ProSieben | LIVE | Taff Special
18:30-19:00h | ZDF | – | hallo deutschland spezial
19:05-20:15h | ProSieben | – | TV Total Oslo Spezial
21:45-22:15h | Das Erste | – | Lena Special
N24 und n-tv bringen ununterbrochen Sondersendungen
Mo, 31.05.2010
20:15-21:15h | ProSieben | LIVE | TV Total
::::

Egal, da muss man jetzt durch. Irgendwann geht es vorbei.

Hier ein guter Bericht von über die Einstellung unserer österreichischen Nachbarn zum ESC

Während der Großteil von Europa und vor allem der deutsche Nachbar mit dem diesjährigen Song Contest ein mitreißendes Fernsehereignis erlebten, blieb das österreichische Fernsehen am Samstag “ESC”-freie Zone. Statt bei dem diesmal besonders stimmungsvollen und spannenden größten TV-Musik-Event der Welt dabei zu sein, konnten kabel- und satellitenschüssellose Österreicher im ORF zwischen “Der Glücksbringer” (“frivole Romantic-Comedy”) und dem “Musikantenstadl” aus Davos wählen.

Der Grund? Schon 2007 wollte der ORF “nicht weiter Talente aus Österreich in ein chancenloses Rennen schicken” und sah in der Show “kein internationales Unterhaltungsprogramm, sondern ein politisches Exerzierfeld”, bei dem nicht nach der Qualität der Beiträge, sondern “nach ihrer Herkunft” entschieden würde.

Quelle: wunschliste.de

Read More

noch zwei Wochen

Read More

Pfingstsonntag

wir haben am Wochenende das schöne Wetter genossen und sind mit Freunden zu einer Kanufahrt ins Altmühltal aufgebrochen.

Nach fast 3 Stunden paddeln war ich sowas von fertig, ich habe einen Muskelkater im Rücken … mich schmerzen Muskeln von derer Existenz ich bisher gar nichts wusste.

Das nachträgliche Grillen habe ich dann besser vertragen 😉

Diese Woche bin ich in München geblieben, da ich morgen und übermorgen eine interne Schulung in der Firma habe.
Ist auch mal nett daheim zu sein.

Read More

Kulturschock

Kulturschock

am Donnerstag habe ich meinen Kulturhaushalt wieder in Ordnung gebracht.

Mittags bin ich von Köln heim gefahren, meine Eltern aus Erlangen abgeholt, sie nach München verfrachtet, denn sie fuhren von hier aus mit einem Reisebus nach Rom (dem hysterischen isländischen Erdpickel sei Dank, durften sie mit dem Bus gen-Italien).
Am Bahnhof habe ich dann Katy getroffen und dann fuhren wir gemeinsam zum Gasteig.
In die Philharmonie …
boahhhhh 😀

und zwar sang die Frau, welche von sich selber behauptete: “I’m just the fat lady that used to sing with mister Mercury“.
Montserrat Caballé

Es war schön, ich kannte kein einziges von den Lieder die sie da gesungen hat. Keine Ahnung ob es jetzt Rossini, Puccini, Bellini, Verdi(nni) oder Bizet war …
Ich dachte sie würde sowas wie “the best of opera”, für solch ein Klassik-Präkariat wie ich es bin, singen.
Also ein wenig Aida, ein kleines Ave Maria, meinetwegen auch was aus der Csárdásfürstin … was man so halt kennt.

Ein einziges mal habe ich ein Stück erkannt, es war eindeutig etwas von George Gershwin. Und plötzlich flüstert mir meine Frau ins Ohr: Das ist Gershwin …
Nein, super, echt ???

Hier zwei Clips:

mit dem hier wurde sie mir bekannt:

und das kommt mir spanisch vor:

Read More

der Oster-Hasi war da ..

der Oster-Hasi war da ..

und hat mir am Wochenende eine Sony PS3 slim gebracht.
Ich konnte mich nicht zwischen Xbox, Wii und PS3 entscheiden… da hat mir der Hasi die Entscheidung abgenommen.
Er kam und sagte mir: Du, Harry (denn ich bin mit dem Osterhasen per Du) Du möchtest doch einen tragbaren BlueRay Player, weshalb soll ich Dir eine Spielkonsole und einen Player bringen. Wenn mich Dein Bunny dabei erwischt, werde ich zu Hasenragout verarbeitet. Die PS3 ist für beides geeignet: zum spielen und zum BlueRay kucken.

Und der Hasi hat auch noch 3 Spiele dagelassen: Need for Speed, Call of Duty 2, Heavy Rain.

Read More

aus gegebenen Ablass

Read More

Zitat des Tages

habe dieses Zitat gerade in 3sat in der Sendung “auslandsjournal” aufgeschnappt:

“Eine Stunde nach Wissen zu Suchen ist besser als die ganze Nacht zu beten und den
ganzen Tag nach Wissen zu suchen ist besser als drei ganze Monate zu fasten.”
Prophet Mohammed

jeder weitere Kommentar erübrigt sich …

Read More
Page 2 of 8312345...102030...Last »
content top
FireStats icon Powered by FireStats